Wut

#mutig

Wut

Wut

22.07.2016, Mitreden!

Es gibt in Österreich viele Gründe, richtig wütend zu sein. Wir verstehen das nur zu gut. Auch wir halten Missstände in diesem System einfach nicht mehr aus.

Mut

#mutig

Mut

Mut

22.07.2016, Mitreden!

Es gibt in Österreich viele Gründe, echt mutig zu sein! Wir gehen als Bürger_innen voran. Und wir suchen weitere, die mit uns ihren Mut teilen und Dinge besser machen.

#mutig

#mutig

#mutig

#mutig

22.07.2016, Mitreden!

Sei dabei und finde andere, die gestalten wollen!

Militärmusik, Faschingsdienstag und politische Netzwerke

Parlament

Militärmusik, Faschingsdienstag und politische Netzwerke

Militärmusik, Faschingsdienstag und politische Netzwerke

13.05.2016, Mitreden!

Zwischen direkter Demokratie und politischem Kuhhandel – Ein Blick auf die Bürger_inneninitiativen und Petitionen der letzten zwei Jahre zeigt: Auch hier entscheiden oft weniger die Bürger_innen als politische Netzwerke.

Zwischen allen Stühlen

Wirtschaft

Zwischen allen Stühlen

Zwischen allen Stühlen

01.05.2016, Mitreden!

Sharing Economy – zwischen Vorbotin einer fairen, flexiblen Form des Wirtschaftens und besonders perfider Ausbeutung.

„Löhne rauf!“ – Junge und Frauen sind die Verlierer

Wirtschaft

„Löhne rauf!“ – Junge und Frauen sind die Verlierer

„Löhne rauf!“ – Junge und Frauen sind die Verlierer

30.03.2016, Mitreden!

Gehälter sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Gerade Junge und Frauen haben von der Gehaltsentwicklung aber am wenigsten profitiert. Die stärksten Gehaltszuwächse haben Männer jenseits der 60 verzeichnet.

Die Steuerreform von vor 30 Jahren

Wirtschaft

Die Steuerreform von vor 30 Jahren

Die Steuerreform von vor 30 Jahren

16.03.2016, Mitreden!

Unternehmer_innen werden die Steuerreform 2015 erst 2017 spüren. Bis dahin sollen sie um fallweise mehr als 40 % zu viel an Vorauszahlungen leisten.

Asyl und Zuwanderung: Einfach ein paar Fakten

Europa

Asyl und Zuwanderung: Einfach ein paar Fakten

Asyl und Zuwanderung: Einfach ein paar Fakten

14.03.2016, Mitreden!

Grenzen öffnen, Grenzen schließen, Einwanderungs-Musterland oder Vorreiter geschlossener Grenzen? Österreichs Flüchtlingspolitik ist zur Zeit vor allem das, was Politiker_innen je nach Tagesverfassung darin sehen möchten. Wir haben einfach mal ein paar Daten gesammelt.

Zukunft auf dem Abstellgleis

Wirtschaft

Zukunft auf dem Abstellgleis

Zukunft auf dem Abstellgleis

01.03.2016, Mitreden!

Zukunftssorgen – Europa verliert wirtschaftlich an Boden, Österreich ist ganz vorne mit dabei. Altersabhängige Ausgaben – allen voran die Pensionskosten – steigen, ­Einnahmen, die das finanzieren könnten, ­fehlen. Zahlreiche Langzeitprognosen zeigen drama­tische Lücken auf, Lösungsansätze sind in ­Österreichs Politik jedoch Mangelware.

Kern-Energie

Europa

Kern-Energie

Kern-Energie

01.03.2016, Mitreden!

Außenpolitik – Eine gemeinsame Außen- und Sicherheits­politik wäre die Chance, die EU zu einer eigenständigen politischen Akteurin reifen zu ­lassen. Europa verspielt diese Chance gerade. Ein entschlossenes Kerneuropa könnte sie nützen.

Opposite the Editorial

Magazin

Opposite the Editorial

Opposite the Editorial

01.03.2016, Mitreden!

Angesichts des Dauerstreits der Regierung und an Lächerlichkeit grenzender Aktivitäten wie dem Bau eines gemieteten Mini­grenzzaunes könnte eine Oppositionspartei Alternativkonzepte entwickeln und pragmatische Vorstellungen einer Zuwanderungs- und Integrationspolitik entwerfen.

Ich sag’s gleich, ich war’s nicht

Parlament

Ich sag’s gleich, ich war’s nicht

Ich sag’s gleich, ich war’s nicht

01.03.2016, Mitreden!

Alpen-NSA – Österreich bekommt ­einen neuen Geheimdienst jenseits von richterlicher und parlamentarischer Kontrolle. Bürgerrechtsaktivist_innen ­sehen im neuen Staatsschutzgesetz große Schritte hin zum Überwachungsstaat.

Umverteilung. Aber anders

Wirtschaft

Umverteilung. Aber anders

Umverteilung. Aber anders

01.03.2016, Mitreden!

Arbeit – Lange galt Österreich als Insel der Seligen im internationalen Arbeitsmarkt. Das ändert sich gerade dramatisch. Die Arbeitslosenrate steigt, in Rankings verliert Österreich an Boden. Es ist höchste Zeit für Gegenmaßnahmen. Im Kern geht es dabei um Umverteilung.

Ein Gesetz, 4.000 Änderungen

Europa

Ein Gesetz, 4.000 Änderungen

Ein Gesetz, 4.000 Änderungen

01.03.2016, Mitreden!

Dokumentation: Wie trifft Europa Entscheidungen? »­Democracy. Im Rausch der Daten« dokumentiert die EU-Gesetzgebung am Beispiel der zwei Jahre dauernden Verhandlungen zur Daten­schutzverordnung. Ein Kompromiss nach über 4.000 Änderungsanträgen macht niemand glücklich, aber auch niemand ganz unglücklich.

Interview – Europa von außen: Elham Manea

Europa

Interview – Europa von außen: Elham Manea

Interview – Europa von außen: Elham Manea

01.03.2016, Mitreden!

»Uns irritiert die ­Uneinigkeit« – Elham Manea lebt in Zürich und lehrt dort Politikwissenschaft. Die gebürtige Yemenitin hat zahlreiche Bücher zur Menschenrechtslage in der arabischen Welt verfasst und ist immer wieder in Gremien der Vereinten Nationen aktiv. Derzeit engagiert sie sich auch für den Fall des saudischen Bloggers Raif Badawi: Sie berät dessen Ehefrau, die gegen die Inhaftierung und Verurteilung ihres Mannes zu 1.000 Stockschlägen kämpft.